When worlds collide
[SISTER] Bloody Sacrifice - Druckversion

+- When worlds collide (https://worlds-collide.de)
+-- Forum: Offtopic (https://worlds-collide.de/forumdisplay.php?fid=26)
+--- Forum: Cooperations (https://worlds-collide.de/forumdisplay.php?fid=35)
+---- Forum: Fantasy (https://worlds-collide.de/forumdisplay.php?fid=38)
+---- Thema: [SISTER] Bloody Sacrifice (/showthread.php?tid=146)



[SISTER] Bloody Sacrifice - Steve Rogers - 29.06.2020





  • WHAT HAPPEND?
    Lange Zeit ließ sich die Bevölkerung der Erde von der Regierung blenden und schönreden, was nicht mehr schönzureden war. Die natürlichen Ressourcen der Erde waren aufgebraucht, eine Sonneneruption stand bevor und hinzukamen die immer wiederkehrenden Reibungen zwischen vereinzelten Ländern. Es war kein Geheimnis; die Welt war dem Untergang geweiht. Spätestens als die Streamingdienste und jegliche Möglichkeit das Internet zu nutzen eingestellt wurden, war es die Massenpanik, welche sich ausbreitete und schließlich vereinzelt zum Bürgerkrieg führte.

    Dennoch ließ man sich weiter blenden, sich in Sicherheit wiegen, bis eine radikale Randgruppe sich mit einem Coven verbündete und das noch vorhandene Netzwerk hackte. Fakten wurden offengelegt, welche von der Regierung unter Verschluss gehalten wurden. Die Bevölkerung erfuhr von der bevorstehenden Sonneneruption, welche den Großteil der Erde zerstören und unbewohnbar machen würde. Ebenso legte man Details von einer Bunkergruppe offen, welche unter dem Namen "New Alliance" aufgerüstet wurde, sowie auch eine Liste der bereits eingetragenen Personen, welche sich einen Platz darin erkauft haben. Der Coven wollte sicher gehen, dass nicht nur die Personen überleben konnten, welche ausreichend Geld besaßen und so gaben sie auch die Standorte frei.

    2026 folgte der atomare Rundumschlag, welcher den Großteil der Bevölkerung ausradierte und die Erdoberfläche unbewohnbar machte. Das verstrahlte Land löste Krankheiten und Deformierungen aus, welche sich nicht nur auf die Menschen, sondern auch Tiere und Pflanzen übertrugen. Bereits 2027 kam schließlich zur Sonneneruption, welche als Nachschlag die restlichen Tribute forderte. Die Erde gleicht einer Brandwüste, auf Bunker verscharrt schaffte es nur ein Bruchteil der Bevölkerung zu überleben.



  • Fast 8 Milliarden Erdbewohner, davon existieren nur noch knapp 2000. Die Erde gleicht einer Brandwüste, Ozeane sind vertrocknet und was auf der Oberfläche und somit im Wasteland lebt, ist durch die Strahlung erkrankt. Kleinere Bunker haben der Sonneneruption nicht lange Stand halten können, lediglich die Bunkerkette "New Alliance" hat sich bewährt und das nicht zuletzt, weil ein Hexencoven dafür Sorge getragen hat.

    New Alliance besteht aus einer Kette von 8 modernisierten und luxuriösen Bunkern, welche ursprünglich dafür geschaffen wurden einflussreiche Leute vor dem Untergang zu bewahren. Ein Bunker befindet sich in Asien, weitere in Großbritannien, Russland und Frankreich. Vier jener Bunker befinden sich an der Ostküste der USA und wurden mitunter von Mitgliedern des Covens "The Shield" bewohnt, welcher mittels eines Zaubers die Strahlung in jenem Gebiet so gering wie möglich halten konnte.

    Nach 7 Jahren im Bunker ist es der Coven, welcher zuerst einen Fuß auf die Erdoberfläche setzt. Die Tragweite der Katastrophe ist nicht zu fassen, weswegen sich die Hexen dazu entscheiden einen Zauber anzuwenden, um die Erde wieder zu regenerieren. Der Coven ist nicht groß und die Macht nicht stark genug, um das Ausmaß der Zerstörung wieder zu bekehren. Ein Teil des Covens stirbt unter der Anwendung der Magie und anstatt einer neu auflühenden Erde zieht ein grüner Nebel über das Land. Eine Anomalie, welche für wenige Minuten am Himmel zu sehen ist und Ressourcen mit sich bringt, welche der restlichen Bevölkerung, die sich aus Menschen, Hexen, Vampiren und Gestalwandlern zusammensetzt, dabei helfen soll die Erde wieder zu bewohnen. Doch bringt die Anomalie nicht nur Nutzvieh, Samen, Stoffe und Werkzeug, sondern auch Menschen aus einer anderen Welt.



  • Spielort
    Spielort ist die Erde im Jahr 2033 nach der Apokalypse und einer gewaltigen Sonneneruption. Einstiegsmöglichkeiten bieten die New Alliance Bunker, welche auf Asien, Großbritannien, Russland und die USA verteilt sind sowie das Wasteland. Hauptaustragungsort unserer Geschichte wird sich in New York auf die 5 Stadtbezirke Bronx, Brooklyn, Manhattan, Queens und Staten Island beziehen. Staten Island ist in unserer Storyline das Fleckchen Erde mit nahrhaftem Boden und gilt als der Platz "Eden", welcher Dank dem Coven nicht gänzlich zerstört wurde.

    Fantasy / Apokalypse
    Die Welt liegt in Schutt und Asche. Es gibt nicht mehr viel, was auf ein Leben schließen lässt. Nach der globalen Zerstörung der Erde durch Atomraketen und eine darauf folgende Sonneneruption, wagen sich die ersten Überlebenden aus ihren Bunkern auf die Erdoberfläche. Doch viele Überlebende gibt es nicht. Die Bevölkerung wurde drastisch dezimiert, unter ihnen weilen dennoch verschiedene Spezies, wie Menschen, Hexen, Gestaltwandler und Vampire. Somit fällt das Bloody Sacrifices unter das Genre Fantasy / Apokalypse.

    FSK 21
    Wir geben für unser RPG die Empfehlung von 21 Jahren und sind somit mit FSK 21 ausgeschildert. Natürlich bleibt es volljährigen Personen selbst überlassen, ob sie sich an die Empfehlung halten oder sich bereits nach Vollendung des 18. Lebensjahres in unserem RPG registrieren. Dennoch verweisen wir ausdrücklich, dass unsere Ratingregeln nicht umsonst so aufgestellt sind.

    Szenentrennung
    In unserem RPG spielen wir nach dem Prinzip der Szenentrennung. Dies bedeutet, dass ihr gut durch das Spiel kommt und viele Anschlussmöglichkeiten geboten sind. Durch Plotereignisse werden auch Konstellationen zusammengeführt, welche zu Gruppenszenen führen und euch somit ebenfalls weitere Optionen im Spielverhalten ermöglichen.

    Keine Mindestpostlänge
    Wir haben keine vorgegebene Mindestpostlänge, dennoch setzen wir hierbei auf Kreativität und Eigeninitiative. Sternchen (*) Posts sind untersagt. Eure Postpartner sollen die Möglichkeit haben auf eure Beiträge zu reagieren, weswegen wir auch hierbei ein Auge auf das Postverhalten haben werden, um für einen geregelten Fluss zu sorgen.

    Inplay Support
    Oft hängt man fest und weiß nicht weiter. Entweder verlässt einen die Muse oder aber der Postpartner lässt einen im Stich. Keine Bange. Die Teammitglieder sind stets zur Stelle. In unserem InPlay Support könnt ihr jederzeit um Hilfe bitten. Ganz egal, ob ihr in einem Play feststeckt oder euch die Ideen fehlen, um weiterzukommen. Gemeinsames agieren sorgt dafür, dass alle Wünsche befriedigt werden.



Bloody Sacrifice

AFTER THE SILENCE


Sisterbutton
[Bild: rwStiAo.jpg]